Internationales Oldtimer Meeting Baden-Baden 2013

Wir waren dabei

"Hey, ab in den Süden......" heißt es im Sommerhit von Buddy, an den wir uns sicherlich alle noch gut erinnern können. Ganz so wie in diesem Lied beschrieben, nämlich mit "...Sommer, Sonne, Sonnenschein ....." fand unsere diesjährige Oldtimerausfahrt statt.

Arthur und Tim Bechtel luden ausgesuchte Kunden und Geschäftspartner zu dieser Ausfahrt ein und setzten somit eine seit vielen Jahren gepflegte und liebgewonnene Tradition fort; denn wann wollen wir unsere klassischen Kostbarkeiten fahren, wenn nicht jetzt, im Sommer.

Die Resonanz auf unsere Einladung war überwältigend

Ziel unserer Ausfahrt war in diesem Jahr das "Internationale Oldtimer Meeting" in Baden-Baden, der Perle des Schwarzwaldes und wie im echten Leben war auch hier der Weg das Ziel. Eine traumhafte Strecke, sorgsam ausgearbeitet durch unseren Profi, und ein perfektes Roadbook garantierten das unbeschwerte Vergnügen, den über den langen Winter sorgsam gepflegten Lieblings-Oldtimer durch die herrliche Landschaft des Schwarzwaldes zu bewegen.

Alle Teilnehmer verband die "Leidenschaft für Automobile Klassik" und so entstand schon während des gemeinsamen Frühstückes in der MOTORWORLD eine Verbundenheit, die diesen Tag zu einem unbeschwerten und unvergesslichen Erlebnis werden ließ.

Unser Eintreffen in Baden-Baden, wo sich an diesem Wochenende Oldtimer-Enthusiasten aus ganz Europa trafen, sorgte für Furore unter den Besuchern, denn der "bunte Strauß" unserer Fahrzeuge vom eleganten Jaguar E-Type, über Bentley, Corvette, Porsche 356, Jaguar SS-100 und XK 120, Mercedes 190 SL und 280 SE bis hin zum fröhlich lackierten Sambabus , um nur einige aufzuzählen,konnte sich sehen lassen. Schon während des Einparkens wurden unsere hochwertigen Oldtimer dutzende Male fotografiert, was die stolzen Besitzer natürlich gerne erlaubten.

Wir genossen das Baden-Badener Flair in vollen Zügen und nur die Aussicht auf die schöne Rückfahrt, ließ uns leichten Herzens dem lebhaften Treiben rund um das Thema Oldtimer den Rücken kehren. Eine mindestens ebenso reizvollen Strecke, wie bei der Hinfahrt entschädigte uns und setzte diesem gelungenen Tag sozusagen noch ein Sahnehäubchen auf.

In der MOTORWORLD angekommen, konnte man sich noch nicht trennen und saß noch lange in fröhlicher und beschwingter Runde zusammen, um diesen erlebnisreichen Tag Revue passieren zu lassen.