Legenden und Visionäre

Arthur Bechtel Classic Motors lud ein zu einer gelungenen  Mischung aus hochwertigen Oldtimern, Fußball, Sozialem Engagement, Show und Deutschlands beliebtestem Fernsehkoch Horst Lichter.

Unter dem Motto  "Legenden und Visionäre" fand gestern in der Handelshalle der Motorworld, den Geschäftsräumen des Unternehmens Arthur Bechtel Classic Motors,  ein rauschendes Fest nicht nur für Oldtimerliebhaber statt. 

"Wir fühlen uns geehrt, dass heute Abend trotz des Fußballspieles Gäste aus dem  ganzen Land unserer Einladung gefolgt sind, um mit uns zu feiern."  Begrüßte der völlig überwältigte Gastgeber und Firmengründer Arthur Bechtel  die 400 aus der gesamten Bundesrepublik angereisten Gäste  aus Wirtschaft , Kultur und Politik. "Am liebsten würden wir jeden von Ihnen hier persönlich nennen, aber das würde natürlich den Rahmen sprengen. " fügte sein Sohn Tim Bechtel in der gemeinsamen Begrüßungsrede hinzu.

Arthur und Tim Bechtel führen das vom Vater bereits im Jahre 1972 gegründete Unternehmen seit einigen Jahren gemeinsam und leben damit ein gelungenes Beispiel für Generationenfolge.

In den mehr als vier Jahrzehnten seit seiner Gründung hat sich das Unternehmen in der nationalen und internationalen Oldtimerszene einen Namen gemacht.

Die große und stetig steigende Beliebtheit automobiler Klassiker war in den Anfangsjahren des Unternehmens jedoch absolut nicht abzusehen.

"Wenn ich das Motto des Abends aufgreife, dann stellt sich mir die Frage, ob Sie sich in den Anfangsjahren Ihres Unternehmens  als Visionär gesehen haben". Plauderte Deutschlands beliebtester Fernsehkoch und Oldtimerfan Horst Lichter in fast schon familiärer Atmosphäre auf der Bühne mit den Gastgebern.  Arthur Bechtels´ Antwort hierauf war ein  klares Nein, denn er habe lediglich aus Leidenschaft das getan, was ihm immer schon Freude bereitet habe.  

Mit köstlichen Anekdoten aus seinem bewegten Leben amüsierte Horst Lichter die spätestens nach dem 1:0 Sieg für Deutschland (das Spiel wurde natürlich übertragen), bestgelaunten Gäste und ließ die von den Gastgebern gewünschte Versteigerung eines Bildes des Pop-Art-Künstlers Devin Miles zugunsten der Organisation "Schlupfwinkel e.V."   - Hilfe für obdachlose Kinder und Jugendliche in Stuttgart - zu einem bewegenden  Programmpunkt des Abends werden.  Arthur und Tim Bechtel überreichten darüber hinaus einen symbolischen Scheck für die gute Sache und ihre hochkarätigen Gäste ließen sich nicht lumpen. Insgesamt kamen €  13.000,-- als Hilfe für Stuttgarter Straßenkinder zusammen.  

"...Wissen Sie, ich bin jetzt 52 Jahre alt und habe in meinem Leben keine Zeit mehr für schlechte Laune..." mit diesen Worten beendete Horst Lichter seinen Bühnenauftritt und blieb in Begleitung seiner Frau noch bis spät in die Nacht als Gast des Hauses Bechtel.

Miss Germany 2009, die bezaubernde Doris Schmidts führte durch eine Modenschau mit traumhaften Abend- und Cocktailkleidern und zwei  Sänger des Stuttgarter Musicals setzten dem anspruchsvollen Programm , moderiert von Anja Schäfer-Oettinger, mit einem Potpourri aus dem Musical "We will rock you" das Sahnehäubchen auf.

Zitat eines begeisterten Gastes: "Ein wahrhaft unvergesslicher Abend".