Mercedes-Benz 190 SL

Top restaurierter Mercedes-Benz 190 SL in seltener Farbkombination: Außen in elegantem anthrazitmetallic mit dezenter cognacfarbener Innenausstattung. 

Technische Daten
Unsere ID 1147
Hersteller Mercedes-Benz
Model 190 SL
Produktions-Zeitraum 1955-1963
Baujahr 1961
Lenkung Linkslenker
Exterieur Anthrazitmetallic
Interieur Cognac
Motor 4 Reihenmotor
Hubraum 1.884 ccm
Leistung 77kW/105PS
Extras Weißwandreifen, Radio Becker, Uhr, optional: Kofferset (2-/3-teillig) in Interieurfarbe

Verfügbarkeit

Kontakt

Die Ära...

...oder wie war das damals?

Mitte der 50-er Jahre konnten sich manche in Deutschland wieder etwas leisten und die Automobilindustrie konnte jetzt wieder höherwertige Fahrzeuge auf dem deutschen Markt anbieten. In dieser Zeit wurde auch durch den USA Generalimporteur Hoffmann der Wunsch geäußert mit attraktiven und preislich interessanten Sportwagenmodellen den Absatz auf dem wichtigen US-Markt zu steigern. Kurzfristig entschloss sich Mercedes-Benz deshalb eine neue Sportwagenlinie zu entwickeln. Es war die Geburtsstunde der hinreißenden 190-SL Reihe, die Februar 1954 in New York vorgestellt wurde und dann schon im Januar 1955 in Vorserie ging. Die Abkürzung SL bedeutet Sport Leicht und war an sich das Attribut der exklusiven 300-er Serie. Die Verwendung SL für die 190-er Baureihe sollte die Baureihe aufwerten. In den Firmenprospekten wurde allerdings treffender der Begriff Touren-Sportwagen verwendet. Insgesamt wurden in 9 Jahren 25 881 Exemplare produziert.  

Der Zustand...

...oder wie er wirklich ist: Original, Geliftet oder Runderneuert?

Es wurde dann auf höchstem Niveau von Fachbetrieben von Grund auf  restauriert. Der 190 SL präsentiert sich optisch und technisch einwandfrei in mindestens der gleichen Qualität wie bei seiner Auslieferung. Seither wurde das Fahrzeug außer den notwendigen Abnahme- und Vorführfahrten keinen Kilometer gefahren.

Die Verwendung...

...oder was kann er denn noch?

In der besonders seltenen Farbgebung außen anthrazitmetallic mit schwarzem Verdeck und innen mit Leder in Dattel Einton sieht er besonders elegant aus und ist ein klassisches Sammlerobjekt. Aber man kann sich auch ohne Vorbereitung hinter sein weißes Lenkrad setzen und auf der Stelle losfahren, ob zu einer Kaffefahrt oder in den Urlaub, die sprichwörtliche technische Qualität und Alltagstauglichkeit machen es möglich. Zu seinem Design nur so viel: Er besticht auch heute noch jeden - wer ein Gefühl für Formen hat, kann sich diesem Anblick nicht entziehen! Dies gilt für alle Situationen: im Stand, beim Fahren, bei geöffnetem Verdeck und auch bei geschlossenem Verdeck. Hinzu kommt noch seine hohe Wertbeständigkeit im Oldtimersegment, die ihn auch für Anleger interessant macht.