»STILVOLLE INVESTMENTS« - OLDTIMER ALS GELDANLAGE

 
Arthur Bechtel 630K Murphy Warren Buffet
 

Renditeobjekt - Kulturgut - solider Sachwert

In Zeiten von Niedrigzinsen, Banken- und Schuldenkrisen hat das klassische Automobil eine völlig neue Bedeutung erlangt. Vom "Spaßobjekt" für den kleinen Kreis derer, die schon alles haben, avancierte der Oldtimer zum Anlageobjekt für kühl kalkulierende Anleger. Ein Anlageobjekt, das nicht nur wesentlich mehr Freude bereitet als der Besitz von klassischen Wertanlagen, sondern auch mehr Rendite und Sicherheit.

Denn im Unterscheid zu beispielsweise Aktien erhalten Kunden den tatsächlichen Vermögenswert in Form eines Oldtimers – und verfügen dabei über die uneingeschränkten Eigentumsrechte. Diese Vorteile erkennen immer mehr Menschen: Laut einer aktuellen Studie von Mercedes-Benz Classic und der Zeitschrift Motor Klassik interessieren sich derzeit rund 15 Millionen Bundesbürger für Oldtimer – 1,2 Millionen besitzen bereits ein klassisches Automobil.

 

Bei DOX handelt es sich nicht um einen Schreibfehler, sondern um den „Deutschen Oldtimer-Index“, der die Wertentwicklung klassischer Automobile erfasst. Er wird seit 1999 vom Verband der Automobilindustrie (VDA) aus den Wertgutachten von 88 verschiedenen Fahrzeugtypen errechnet und ist somit ein seriöses Werkzeug, um Oldtimer als Wertanlage mit anderen Geldanlagemöglichkeiten zu vergleichen. Der DOX verzeichnet in der Zeit von 1999 - 2009 einen immensen Zuwachs. Im Vergleich dazu war mit dem DAX nicht einmal ein Kapitalerhalt zu erzielen. Die aktuelle Entwicklung stimmt Anleger ebenfalls positiv: 2013 legte der DOX um 8,1 Prozent zu (2012: plus 4,2 Prozent).

Arthur Bechtel DOX

Die wahren Chancen, die der Oldtimer-Markt bietet, werden durch diese Zahlen allerdings nicht annähernd repräsentiert. Denn der DOX berücksichtigt ausschließlich klassische Automobile, die in hohen Stückzahlen produziert wurden. Vorkriegsfahrzeuge, Exoten, Unikate und original/originalgetreu restaurierte Fahrzeuge finden keine Berücksichtigung. Genau diese haben meist ein weitaus höheres Potential als andere Anlageformen. So wurde 2013 bei der Versteigerung eines Mercedes Typ W 196 Formel-1-Rennwagens im Rahmen des Goodwood Festival of Speed ein Verkaufserlös von 24 Millionen Dollar erzielt. Dieser Fall steht beispielhaft für den aktuellen Trend, in hochwertige Sachwerte zu investieren.

 

Oldtimer ist nicht gleich Oldtimer

Unsere weltweite Präsenz auf automobilen Fachveranstaltungen, wie der Bund Classic Shanghai oder dem Pebble Beach Concours d´Elegance, bestätigt unsere Überzeugung der positiven Renditeentwicklung weiter. Zahlreiche sich zurzeit entwickelnde Märkte, darunter Asien, Süd- und Mittelamerika, stehen für eine wachsende Nachfrage an klassischen Automobilen. In diesem hochinteressanten, wachsenden Markt ist Arthur Bechtel Classic Motors Ihr Partner für den Aufbau eines maßgeschneiderten Portfolios.