Mercedes-Benz 300 SL

Mercedes-Benz 300 SL, die Sportwagenlegende der 50-er Jahre! Mythos Gullwing - Rennsporttechnik auf der Straße. Erstklassig restauriert und bekannte Historie.

Technische Daten
Unsere ID 1263
Hersteller Mercedes-Benz
Model 300 SL
Produktions-zeitraum 1954-1957
Baujahr 1955
Lenkung Linkslenker
Exterieur Silbermetallic (DB 180)
Interieur Leder rot
Motor 6 in Reihe
Hubraum 2.996ccm
Leistung 158kW/215PS
Extras Radio Becker, Koffersatz, Rudge Felgen, Nachrüstung Scheibenbremsen vorne

Standort:

Standort: Böblingen

Verfügbarkeit

sofort verfügbar
Kontakt

Die Ära

Oder wie war das damals eigentlich?

Mitte der fünfziger Jahre begann in Deutschland das Wirtschaftswunder. Wachstum war angesagt, manche konnten sich wieder etwas leisten. Parallel dazu wurde vom wichtigen US-Markt der Wunsch des Generalimporteurs Hoffmann an Mercedes herangetragen mit attraktiven Sportwagenmodellen den Absatz zu steigern. In dieser Situation entschloss sich Mercedes-Benz neue Sportwagenmodelle zu entwickeln und anzubieten. Es war die Geburtsstunde der 300 SL – Reihe, vorgestellt 1954 in New York, basierend auf dem Rennwagen von Le Mans. Die Abkürzung SL der Baureihe steht für Sport Leicht - Resultat des Gitterrohrrahmens und des leichten Stahl-/Leichtmetallaufbaus. Legendär wurde der Flügeltürer von dem nur 1400 Exemplare gefertigt wurden.

Die Geschichte

Oder wie es ihm über die Jahre so erging. 

Seine Geschichte ist weitgehend bekannt, die Werksauslieferung an Mercedes New York ist auf den 21.06.1955 datiert. Zuerst wurde er in den USA zugelassen und blieb dort bis er zurück nach Deutschland kam. Seit 1997 in der Hand seines letzten Besitzers. 

Der Zustand

Oder wie er wirklich ist: Original, Geliftet oder Runderneuert?

Das Fahrzeug wurde umfassend restauriert und perfektioniert. Als wesentliche technische Verbesserung wurden an der Vorderachse Scheibenbremsen unter Beibehaltung der Rudge Felgen nachgerüstet. Dementsprechend erstklassig ist der technische und optische Zustand. Wartungs- und Instandhaltungsbelege seit 1998 vorhanden. Motor Matching Number

Die Verwendung

Oder was kann er noch?

Überall wo er auftaucht, ob fahrend oder stehend zieht er die Blicke auf sich. Abgeleitet von dem berühmten Rennwagen der 1952 das Rennen in Le Mans gewann, ist der Flügeltürer der erste Supersportwagen der Nachkriegszeit – und das strahlt er heute noch aus. Er ist und bleibt ein Festival für die Sinne und ein herausragendes Beispiel für Spitzentechnologie auf der Straße. Er wird für immer zu den exquisitesten Traumwagen gehören. Diese Rahmenbedingungen garantieren eine wertsteigerndee, sichere Anlage! In seinem Zustand ist er auch ein attraktiver Partner und Hingucker auf anspruchsvollen Rallyes und Veranstaltungen.